Kauflächenkaries an den Molaren 46, 47 und 48

Die Patientin stellte sich als Neuaufnahme vor. Unter anderem wurde eine Karies der Kauflächen an den drei letzten Mahlzähnen unten rechts diagnostiziert. Die Karies am letzten Zahn, im Bild ganz unten, war versteckt (hidden caries).

Kauflaechenkaries

Aufgebohrt sind die karieösen Stellen nun deutlicher erkennbar:

Karies

Die Karies wurde vollständig entfernt, die Zähne mit Komposit versorgt und die Fissuren, soweit nicht gefüllt, wurden versiegelt.

Komposit-46-47-48

Zahnzwischenraumkaries unter Goldinlays

Auf der Röntgenübersichtsaufnahme sind dunkle „Flecken“ unter den (hellen) Goldinlays an den Zahnzwischenraumflächen erkennbar. Dieser Röntgenbefund entspricht einer Zahnzwischenraumkaries an den Zähne 18 und 17.

Zahnzwischenraumkaries-18-17-unter-Goldinlays-w

Das Bild zeigt die Ausgangssituation im Mund:

Zahnzwischenraumkaries-18-17-unter-Goldinlays-Ausgangsbild

Wir haben zunächst das Gold entfernt. Zementreste (weiß) sind noch zu sehen. Der Zahnzwischenraum sieht beinahe unauffällig aus:

Zahnzwischenraumkaries-18-17-nach-Entfernen-der-Goldinlays

Bohrt man in die Tiefe, wird die versteckte Karies unter dem Gold und zwischen den Zähnen sichtbar:

Karies-eroeffnet

Noch erweiter gebohrt ergibt sich das folgende Bild:

Karies-weiter-eroeffnet

Wir haben die Karies vollständig entfernt, die Zähne mit dentinadhäsiven Kompositrestaurationen aufgebaut im Sinne von Aufbaurestaurationen. Die definitive Versorgung erfolgt in der nächsten Sitzung durch Keramikteilkronen.

Ich denke auf den Fotos ist sehr schön ein Fall von, unter Gold, im Zahnzwischenraum, versteckter Karies zu sehen.

Kompositrestauration des Tages

Patient stellte sich mit Karies am Zahn 36 vor. Der Zahn ist fast unauffällig, man könnte von einer „versteckten Karies“ oder „hidden caries“ sprechen:

versteckte-Karies

Nach der örtlichen Betäubung und Farbbestimmung haben wir einen Kofferdam gelegt und noch einmal den Ausgangsbefund fotografiert:

versteckte-Karies-Kofferdam

Aufgebohrt ist die unterminierende Karies gut zu sehen:

versteckte-Karies-aufgebohrt

Das Dentin ist kariös erweicht und lässt sich mit der zahnärztlichen Sonde heraus heben:

versteckte-Karies-aufgebohrt-erweichtes-Dentin

Der Zahn wurde mit einer „Kompositfüllung“, genauer und richtig gesagt, mit einer dentinadhäsiven Kompositrestauration wieder hergestellt:

Komposit-Restauration-Seitenzahn