Im Rahmen der Totalsanierung eines neuen Patienten haben wir die orthograden Wurzelkanalbehandlungen an den Zähnen 46, 47 und 48 wiederholt (revidiert). Die Kronen der drei Zähne waren nicht bakteriendicht versorgt. Die Wurzelkanalbehandlungen wurden alio loco nicht unter Kofferdam durchgeführt. In der mesialen Wurzel des Zahnes 46 steckt eine abgebrochene Feilenspitze. Die Wurzelkanalfüllungen der Zähne 47 und 48 sind zu kurz und nicht homogen wandständig.

Das Ausgangsröntgenbild zeigt die Situation:

Endorevision-46-47-48-Ausgangsroe-

Der Zahn 48 sah dann am Behandlungstermin so aus:

48-keine-Versorgung-nach-Endo

Wir haben, um die Kofferdamklammer zu stabilisieren und die Abdichtung zu verbessern, zirkulär einen endodontischen Aufbau mit Optibond FL und Tetric EvoFlow für die Wurzelkanalbehandlung plaziert:

Endoaufbau-48-mit-Flow

Die Kanäle der drei Zähne wurden desinfiziert und vollständig gefüllt. Die Kronen wurden mit Kompositrestaurationen im Sinne von Langzeitprovisorien versorgt. Die definitive Versorgung erfolgt dann mit Keramikteilkronen.

Kontrollröntgen der Wurzelkanalfüllungen:

Endorevision-46-47-WF-

Endorevision-47-48-WF-