An zwei Zähnen des Oberkiefers, Zahn 15 und 16, musste die Wurzelkanalbehandlung revidiert werden. Ein häufiges Problem ist dabei, wie bei endodontischen Behandlungen allgemein, das Auffinden aller Kanaleingänge. Denn wenn nur ein Kanaleingang und damit ein Kanal übersehen wird, wird zumindest dieser Kanal nicht aufbereitet und desinfiziert und anschließend dicht bis zur Wurzelspitze gefüllt. Die Behandlung droht dadurch zu scheitern.

Bei diesem Patienten konnten alle Kanaleingänge gefunden werden. Was bisweilen noch schwieriger ist, es konnten diese Kanaleingänge auch gut fotografiert werden.

Übersicht:

Kanaleingaenge-15-16-Uebersicht

Detail:

Kanaleingaenge-15-16

Wir haben alle Kanäle, insgesamt sechs, aufbereitet und dicht gefüllt. Die Zähne haben jetzt eine günstige Prognose.