An Zahn 15 war die Wand angebrochen. Der Zahn reagierte nicht auf Kälte und war mit einer pulpennahen, überdimensionierten Amalgamfüllung versehen.

Wurzelkanalbehandlung-15-Ausgangsfoto

Detail:

Wurzelkanalbehandlung-15-Ausgangsfoto-macro

Wir haben das Amalgam unter Kofferdam entfernt und die Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. In der nächsten Sitzung wird der Zahn mit einer Keramikteilkrone versorgt.

Kontrollröntgen der Wurzelkanalfüllungen, im Bereich der Wurzelspitze ist ein starker Knick, die Kanäle waren tatsächlich ca. 2 mm länger als im Ausgangsröntgen gemessen, die Wurzelkanalbehandlung an Zahn 16 daneben wurde nicht in unserer Praxis durchgeführt:

Wurzelkanalbehandlung-15-w