Am Weisheitszahn 28 wurde bei einem Kontrollröntgen schon vor zweieinhalb Jahren eine Zahnzwischenraumkaries festgestellt. Die dringend angeratene Behandlung hatte der Patient auf die lange Bank geschoben.

Röntgen vom September 2007:

Zahnzwischenraumkaries-Roentgen-vor-2,5-Jahren-w

Heute, Anfang März 2010, fand die Behandlung statt. Klinisch zeigt sich von außen ein beinahe unauffälliges Bild. Nur das durchschimmernde Braun macht skeptisch. Der Patient hatte keine Zahnschmerzen und der Zahn reagiert normal auf den Kältetest, ist also vital.

Ausgangsfoto:

Zahnzwischenraumkaries-Ausgangsfoto

Aufgebohrt sieht man schon mehr von der Karies:

Zahnzwischenraumkaries-aufgebohrt

Weiter aufgebohrt:

Zahnzwischenraumkaries-aufgebohrt-2

Die Zahnsubstanz ist erweicht:

Zahnzwischenraumkaries-aufgebohrt-3

(2)

Zahnzwischenraumkaries-aufgebohrt-4

Die Karies wurde vollständig entfernt. Der Zahn wird in der folgenden Sitzung mit einer Keramikteilkrone versorgt.