Das Ausgangsröntgen zeigt einen tief zerstörten Zahn 24 mit apikaler Parodontitis.

Wurzelkanalbehandlung-2-OPG-

Wir haben die Wurzelkanalbehandlung durchgeführt und zur Rekonstruktion zwei FRC Postec Plus Wurzelkanalstifte der Größe 1 adhäsiv dualhärtend mit Multilink Automix befestigt und den Kronenstumpf rekonstruiert. Der Zahn wurde anschließend an das Kontrollröntgen für die Wurzelkanalfüllungen und die Wurzelkanalstifte beschliffen und mit einem Provisorium versorgt. Nach einer Reevaluation werden wir dann eine definitive Vollkeramikkrone herstellen lassen.

Das Kontrollröntgen mit zwei Wurzelkanalfüllungen und zwei Wurzelkanalstiften:

Wurzelkanalbehandlung-2-