Im Röntgenbild ist deutlich eine ausgedehnte Transluzens im Sinne einer tiefen Zahnzwischenraumkaries (D4) sichtbar. Die Karies am Zahn 14 unter der Füllung wurde schon entfernt. Heute stand der Zahn 16 auf dem Plan – im Röntgenbild hell hervorgehoben:

Zahnzwischenraumkaries-roe-web

Von außen fotografiert sieht der Zahn wieder weitgehend harmlos aus:

Zahnzwischenraumkaries-1

Aufgebohrt ergeben sich dann die folgenden Situationen und der Umfang der Approximalkaries wird deutlich:

Zahnzwischenraumkaries-2

Weiter eröffnet:

Zahnzwischenraumkaries-3

Hier kann man deutlich erkennen, dass das Dentin erweicht ist:

Zahnzwischenraumkaries-4

Der Zahn wird später mit einer Vollkramikrestauration versorgt.