Seite auswählen

Schneidekantenfraktur mit Komposit behandelt

Der Patient stellte sich mit einer unkomplizierten Schmelzfraktur des Oberkieferschneidezahnes vor:

schmelzfraktur-11

Wir haben den Zahn mit Komposit restauriert:

komposit-11

(Hautfarbener Kofferdam, SÄT, Optibond FL, Empress Direkt Dentin und Schmelz A4) – Wir haben die Schneidekante etwas verdickt um die mechanische Stabilität zu erhöhen und, o.k., ich hätte etwas länger polieren können, aber nach 3 Wochen Zähneputzen ist der Hochglanz auch hergestellt. Das soll aber auch kein Prinzip sein, sondern das hat sich in diesem Fall so ergeben, da die Geduld und das Stillhaltevermögen unserer Patienten endlich sind.

Frontzahn abgebrochen

Der junge Patient hatte sich beim Beißen auf Legosteine einen bleibenden unteren Schneidezahn unkompliziert, d. h. ohne Eröffnung der Pulpa, abgebrochen.

31-Fraktur

Der abgebrochene Kronenteil war noch vorhanden und wurde unter Kofferdam ohne Lokalanästhesie wieder angeklebt [SÄT, Optibond FL, TetricEvo Flow Schmelz A1, Politur … Okklusionskontrolle].

Die Prognose ist jetzt günstig. Eine abwartende Beobachtung der Vitalität, der Zahn hat auf Kälte reagiert, ist notwendig.

31-Fraktur-Fragment-geklebt

Kronenwurzelfraktur an oberem Schneidezahn

Der Patient stellte sich als Neuaufnahme vor. Der Zahn 21 zeigt einen ausgedehnten Kunststoffaufbau palatinal und eine Metallschraube als Radixanker. Die Schmelzlamelle zur Lippe hin ist angebrochen.

11-Kronenfraktur-pal-2 11-Kronenfraktur-vest Kronenfraktur-vest

Das Ausgangsröntgen zeigt die Metallschraube, die offenbar nicht richtig in den Kanal gedreht wurde, sodass ein großer Teil des vorgebohrten Wurzelkanals leer blieb.

Endo-21-Schraube

Wir haben den Schraubenaufbau entfernt:

Stupf-mit-Schraube

Kronenfraktur-nach-Stiftentf

Dannach wurden alle alten Kunststoffreste entfernt und ein FRC Postec Plus Kompositstift geklebt, der den ganzen vorpräparierten Raum des Wurzelkanals zur Retention nutzt:

Endo-21-FRC-Postec-Plus Stift-und-Kompositaufbau-roh

Danach wurde der Kronenstumpf ganz normal präpariert zur Aufnahme einer e.max Press Vollkeramikkrone in der nächsten Sitzung:

Stift-und-Kompositaufbau-prep2