Seite auswählen

Bisshebung und Kronenversorgung bei starken Knirschern

ok-saniert-uk-abgeknirscht-02

Jetzt ist der Unterkiefer dran. Hier haben wir vor über drei Jahren den gesamten Oberkiefer mit Vollkeramikrestaurationen versorgt. Mittlerweile ist auch eine Versorgung aller Unterkieferzähne mit Vollkeramikkronen und -teilkronen dringend indiziert.

Unterkiefer mit Kronenverlust, Abfaktionen und Attritionen aufgrund von jahrzehntelangem starkem Bruxismus (Knirschen).

uk-abradiert-aufsicht

 

Knirschen nach links und Schlifffacetten

Der Patient stellte sich mit muskulären Beschwerden im Bereich der Kiefer- und Halsmuskulatur vor. Auffällig sind die Schlifffacetten im Eckzahn- und Prämolarenbereich links. Wo die Zähne aufeinanderreiben ist hier gut zu sehen:

Schlifffacetten-Knirschen-im-Schlussbiss Schlifffacetten-Knirschen

Der Patient hat bereits verschiedene Therapien, unter anderem zwei Schienen, hinter sich. Der Erfolg war nicht anhaltend. Wir haben vorgeschlagen zunächst probatorisch mit Komposit eine Eckzahnführung links aufzubauen. Sollte sich das bewähren und das Komposit schnell abgerieben sein, kann man die Eckzahnführung in attritionsbeständigerer Vollkeramik herstellen und ankleben. Die von mir geplanten Maßnahmen sind rein additiv und vollständig reversibel. Alio loco wurde bereits rechts „eingeschliffen“ und es wurde eine nur im Seitenzahnbereich abgestützte Wasserkissenschiene hergestellt.

Abfraktionen an den Oberkieferfrontzähnen

Der Patient stellte sich mit Aussprengungen an den Schneidekanten der Oberkieferfrontzähnen vor. Ursächlich ist starkes Knirschen (Bruxismus).

Abfraktionen-Front-OK

Detail

Abfraktionen-Front-OK-Detail

Wir haben die Defekte unter Kofferdam mit Komposit aufgebaut. Die Fotos wurden gleich anschließend gemacht. Durch die Austrocknung unter Kofferdam erscheinen die Zähne etwas heller als die Schneidekantenaufbauten mit Komposit. Wenn die Zähne wieder durchfeuchtet sind, verschwindet dieser Helligkeitsunterschied.

Komposit-OK-Front

Detail

Komposit-OK-Front-Detail

Der Bruxismus des Patienten wird verhaltenstherapeutisch, durch Physiotherapie und Schienentherapie behandelt.