Seite auswählen

Der Zahn 46 war weitgehend beschwerdefrei. Im Röntgenbild zeigt sich allerdings zwischen den beiden Wurzeln eine zystische Veränderung.

Wir haben die Zyste in einem kleinen chirurgischen Eingriff unter örtlicher Betäubung operativ entfernt und den verbliebenen Hohlraum mit Knochenersatzmaterial (Straumann® BoneCeramic™ 500-1000) und Eigenknochen aufgefüllt.

Die Prognose ist jetzt deutlich verbessert.