Seite auswählen

Zahn 17 zeigte eine symptomatische, irreversible Pulpitis. Wir haben die Wurzelkanalbehandlung in einer Sitzung durchgeführt. Der zweite mesiobuccale Kanal spaltete sich recht tief vom mb1 ab. Auf dem Foto ahnt man trotz hoher Vergrößerung lediglich die Abspaltung. Mit einer 10er K-Feile kann man die Abzweigung deutlich ertasten.

Detail:

Ausgangsröntgen: es ist zu ahnen, dass die Sache nicht so ganz einfach wird, wie bei einem OK 7er mit einem oder zwei Kanälen.

Kontrolle der Wurzelkanalfüllungen:

Hier ein ähnlicher Zahn 17 aus dem 3D Tooth Atlas 8 von ehuman: