Seite auswählen

Die Patientin stellte sich bereits im Juli 2017 mit Beschwerden an Zahn 36 vor. Wir haben die alte VMK-Krone durch eine neue e.max Press Vollkeramikkrone ersetzt. Die Beschwerden ließen allerdings nicht nach. Letztlich mussten wir heute aufgrund der irreversiblen symptomatischen Pulpitis die Wurzelkanalbehandlung durchführen.

Ausgangsröntgen mit alter Krone:

Kontrollröntgen der Wurzelkanalfüllungen:

Der geradlinige Zugang zu den vier Kanälen ist auch im Röntgenbild sichtbar. Die Prognose des Zahnes ist gut.