Seite auswählen

Keramikveneers-11-21-22-k

Die Patientin stellte sich mit verfärbten wurzelkanalbehandelten Schneidezähnen vor:

Ausgang-a-Detail

Ausgang-a

Wir haben die insuffizienten Wurzelkanalbehandlungen an den Zähnen 21 und 22 revidiert und die Zähne intern gebleicht. Die unzureichenden Plastikfüllungen wurden entfernt und durch adhäsive Kompositaufbauten ersetzt. Zur endgültigen Versorgung wurden die Zähne leicht beschliffen und mit Keramikteilkronen (e.max Press) versorgt.

Nach dem Beschleifen:

Keramikveneers-11-21-22-praep

Anprobe mit Variolink Veneer Try In Paste + 3:

Keramikveneers-11-21-22-b

Fotos unmittelbar nach dem Einkleben mit SÄT, Optibond FL, Veriolink Veneer + 3:

Keramikveneers-11-21-22-d

Keramikveneers-11-21-22-e

Keramikveneers-11-21-22-f

Die Aufnahmen wurden unmittelbar nach dem Einkleben gemacht und das Zahnfleisch sieht noch etwas gereizt aus. In wenigen Tagen ist auch das gut.