Seite auswählen

Die Patientin stellte sich mit pochenden Schmerzen an Zahn 12 vor. Der Zahn war klopfempfindlich und das Röntgenbild zeigt eine zu kurze Wurzelkanalfüllung und einen konfektionierten Schraubenaufbau.

Ausgangsröntgenbild:

Endorevision-12-Ausgangsroentgen

Wir haben die alte Vollkeramikkrone (alio loco) entfernt und den Schraubenaufbau gelockert und rausgedreht. Im Anschluss wurde die alte Wurzelkanalfüllung entfernt und das Kanalsystem mit Profile NiTi-Feilen und Dentaport ZX von Morita vollständig aufbereitet und bis zum Apex gefüllt. Wir haben an die Stelle des Schraubenaufbaues einen flexiblen, zahnfarbenen Postec Stift mit Multilink Automix eingeklebt.

Kontrollröntgen der Wurzelkanalfüllung und des glasfaserverstärkten Kompositstiftes:

Endorevision-12-WF