Seite auswählen

Der Patient stellte sich mit einem alio loco wurzelbehandelten Zahn vor. Der Zahn tat weh und der Patient hatte das Gefühl als wäre der Zahn zu hoch. Auf dem Ausgangsröntgen sind zu kurze und insuffiziente Wurzelkanalfüllungen zu sehen. Der Knochen im Bereich der beiden Wurzelspitzen ist entzündlich verändert (apikale Osteolyse aufgrund einer Parodontitis apicalis).

Endorevision-46-Ausgang-

Wir haben die Wurzelkanalbehandlung unter aseptischen Bedingungen mit ProFile NiTi Feilen und Dentaport ZX von Morita revidiert. Alle vier Kanäle wurden vollständig gefüllt. Im Bereich der Osteolyse zeigen sich apicale puffs.

Endorevision-46-WF-

Die Prognose des Zahnes ist jetzt günstiger.