Seite auswählen

Der Zahn 16 war bereits in einer anderen Praxis (alio loco) mit Keramik versorgt worden. Neben der Keramikrestauration ist eine tiefe kariöse Zerstörung mit Einbruch („Loch“) zu sehen:

alte-Keramik-16-alio-loco

Wir haben die alte Keramik und die unterminierende Karies vollständig entfernt. Der mesiopalatinale Arbeitshöcker musste überkuppelt und gefasst werden.

Anprobe der Keramikteilkrone unter Kofferdam, Ansicht von okklusal:

Keramikteilkrone-16-Anprobe

Anprobe, Ansicht von palatinal:

Keramikteilkrone-16-Anprobe-palatinal

Die Keramikteilkrone an Zahn 16 unmittelbar nach dem Einkleben von okklusal fotografiert:

Keramikteilkrone-16-eingeklebt

Die gleiche Situation von palatinal:

Keramikteilkrone-16-eingeklebt-palatinal

Der Zahn ist jetzt stabil versorgt. Die schöne zahntechnische Arbeit ist vom Labor Dieter Steinborn in Würzburg.