Seite auswählen

Die Patientin stellte sich vor zwei Tagen mit Zahnschmerzen oben links in der Praxis vor. Der Zahn 26 war klopfempfindlich, reagierte nicht mehr auf Kälte und hatte bereits eine tiefe Restauration, die bis nahe an die Pulpa reicht. Die Patientin ist deutlich über 80 Jahre alt und hat relativ gute Zähne.

Ausgangsröntgen:

Wurzelkanalbehandlung-26-Ausgangsbild-w

Wir haben unter aseptischen Bedingungen mit Kofferdam, bei kontinuierlicher endometrischer Längenkontrolle (Dentaport ZX von Morita) die Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. Das nächste Bild zeigt die Kontrollaufnahme der Wurzelkanalfüllungen. Die Beschwerden der Patientin waren schon am Tag nach der Behandlung weg. Die Prognose des Zahnes ist jetzt günstig.

Wurzelkanalbehandlung-26-w