Seite auswählen

Der Patient stellte sich mit einem abgebrochenen Kronenstumpf vor. Wir haben die Wurzelkanalbehandlung bei dem avitalen Zahn durchgeführt und den Stumpf mit Komposit wieder aufgebaut.

Ausgangsröntgenbild:

Endo-15-Ausgangsroentgen-w

Kontrollaufnahme der Wurzelkanalfüllungen:

Endo-15-w

Das nächste Foto zeigt den mit Komposit aufgebauten Kronenstumpf nach der Abformung:

Kompositaufbau-an-Kronenstumpf

In der nächsten Sitzung wird der Zahn mit einer adhäsiv befestigten Vollkeramikkrone versorgt. Die Prognose ist günstig. Wir haben in diesem Fall auf glasfaserverstärkte Kompositstifte in den Wurzelkanälen verzichtet. Die Stiftsysteme schwächen den Zahn eher und sind daher bei ausreichender Restsubstanz nicht angezeigt.