Seite auswählen

Defekte Füllung an Zahn 17

Die Verklebung dieser alten Plastikfüllung (alio loco) mit dem Zahn hatte sich gelöst. Der so entstandene Randspalt ist sofort mit Bakterien besiedelt und es entsteht Karies unter der alten Füllung. Wir haben die lockere alte Füllung enternt und den Zahn mit einer neuen schmelz- und dentinadhäsiven Kompositrestauration versorgt.

Die lockere, alte Plastikfüllung:

lockere-Plastikfuellung

Karies unter der alten Füllung:

Karies-unter-loser-Plastikfuellung

Neue Versorgung des Zahnes mit einer dentinadhäsiven Kompositrestauration und erweiterter Fissurenversiegelung:

Komposit-17

Wurzelkanalbehandlung bei abgebrochenem Kronenstumpf

Der Patient stellte sich mit einem abgebrochenen Kronenstumpf vor. Wir haben die Wurzelkanalbehandlung bei dem avitalen Zahn durchgeführt und den Stumpf mit Komposit wieder aufgebaut.

Ausgangsröntgenbild:

Endo-15-Ausgangsroentgen-w

Kontrollaufnahme der Wurzelkanalfüllungen:

Endo-15-w

Das nächste Foto zeigt den mit Komposit aufgebauten Kronenstumpf nach der Abformung:

Kompositaufbau-an-Kronenstumpf

In der nächsten Sitzung wird der Zahn mit einer adhäsiv befestigten Vollkeramikkrone versorgt. Die Prognose ist günstig. Wir haben in diesem Fall auf glasfaserverstärkte Kompositstifte in den Wurzelkanälen verzichtet. Die Stiftsysteme schwächen den Zahn eher und sind daher bei ausreichender Restsubstanz nicht angezeigt.

Zahnfarbener Kofferdam

Die Patientin stellte sich mit einer abgebrochenen Plastikversorgung an der Scheidekante Zahn 12 vor. Die alte Versorgung 11 sollte nicht erneuert werden. Die Farbbestimmung führen wir immer vor dem Legen des Kofferdams durch. Mit dem transparenten, hautfarbenen Kofferdam ist aber auch während der Behandlung ein besseres Farbsehen möglich.

Frakturierte Schneidekante Zahn 12 und insuffizienter Versorgung an Zahn 11:

Schneidekantenfraktur12

Foto unmittelbar nach dem Aushärten der Kompositrestauration – noch vor Ausarbeitung. Wir haben Empress Direkt Dentin A2, Schmelz A2 und A1 geschichtet. Zur Simulation von Schmelzflecken wurde Dentin Bleach XL verwendet.

Komposit-12

Abgebrochene Frontzähne

Die Patientin stellt sich in der Praxis als Notfall vor. Die beiden Oberkieferfrontzähne 12 und 11 waren zu ca. 2/3 abgebrochen. Ursache war ein Sturz auf der Straße. Die Patientin hat die abgebrochenen Zahnstücke aufgesammelt und in einer DENTOSAFE® Zahnrettungsbox in die Praxis mitgebracht.

Wir haben die abgebrochenen Teile der Zahnkronen gereinigt und adhäsiv wieder befestigt. Auf dem Foto sind Kleberreste besonders in Zahnfleischhöhe zu sehen. Diese wurden anschließend noch entfernt.

Post-Zahnfraktur

Die Vitalität der Zähne konnte erhalten werden. Bei den Nachkontrollen wird zunächst im Abstand von ca. 6 Wochen die Vitalität überprüft. Die Prognose der Zähne ist günstig und das ästhetische und funktionelle Ergebnis der Behandlung gut. Die Methodik ist streng zahnerhaltend, da selbst die abgebrochenen Zahnteile wieder verwendet wurden und dadurch konserviert werden konnten. Der noch sichtbare Schmelzriss an Zahn 12 im Bereich der Schneidekante markiert nicht die Bruchstelle, sondern befindet sich im abgebrochenen Fragment. Die Bruchstelle war wesentlich weiter zahnfleischwärts. Aus Zeitgründen haben wir von der Ausgangssituation leider kein Foto gemacht.