Die Patientin kam mit Schmerzen an dem bereits wurzelbehandelten Zahn 26 in die Sprechstunde. Die Wurzelkanalfüllungen (alio loco) waren etwas zu kurz und die Wurzelkanalbehandlung war nach Angaben der Patientin nicht unter Kofferdam durchgeführt worden. Zudem war der Zahn mit einer reparierten Plastikfüllung nicht ausreichend versorgt. Die alte Füllung war weder bakteriendicht noch stabilisierte sie den Zahn mechanisch ausreichend.

Ausgangsröntgen:

Endorevision-26-Ausgangsroentgen-w

Wir haben unter Kofferdam die Wurzelkanalbehandlung revidiert. Das Kontrollröntgen zeigt Wurzelkanalfüllungen bis zu den Wurzelspitzen:

Endorevision-26-w

Das Foto zeigt den zweiten mesiobuccalen Kanal während der Aufbereitung. Dieser Kanal war vorher überhaupt nicht dargestellt und instrumentiert worden.

mb2