Seite auswählen

Der Patient stellte sich als Schmerzfall in unserer Praxis vor. Zahn 26 reagierte nicht auf den Kältetest, war aber beim Klopftest schmerzhaft. Die klinische und röntgenologische Untersuchung ergaben eine symptomatische, apikale Parodontitis.

Hier ist das Röntgen auf dem die Ausdehnung der Karies, zum Teil unter einer alten Füllung, zu sehen ist. Als Nebenbefunde Karies an weiteren Zähnen:

Wurzelkanalbehandlung-26-Bissfluegel-Ausgangsbild-w

Hier die digitale Übersichtsaufnahme:

Wurzelkanalbehandlung-26-OPG-w

Wir haben die Wurzelkanalbehandlung in einer Sitzung durchgeführt.  Das Kontrollröntgenbild der Wurzelkanalfüllungen:

Wurzelkanalbehandlung-26-Kontrolle-der-Wurzelkanalfuellungenw

Der Patient war heute, einen Tag nach der Behandlung, bereits schmerzfrei. In der Folgesitzung wir der Zahn mit einer defektbezogenen Keramikteilkrone versorgt. Die Prognose ist dann günstig.