Seite auswählen

Das folgende Foto zeigt die Keramikteilkrone an Zahn 16 unmittelbar nach dem Einkleben. Die Kaufläche musste komplett durch Keramik ersetzt werden. Der Zahn war nach einer Revision der Wurzelbehandlung beschwerdefrei und ist nun definitiv, mechanisch stabil und bakteriendicht versorgt. Wesentlich für den Erfolg einer Wurzelkanalbehandlung ist auch die stabile und bakteriendichte Versorgung der Zahnkrone, zum Beispiel mit einer defektbezogenen Keramikrestauration wie in diesem Fall.

Keramikteilkrone-Zahn-16

Die schöne Zahntechnik: Labor Dieter Steinborn.