Seite auswählen

Anprobe der Keramikrestauration unter Kofferdam:

Keramikteilkrone-15

Das folgende Bild zeigt die Keramikteilkrone unmittelbar nach dem Einkleben:

Keramikteilkrone-15-eingeklebt

Bei einer Versorgung mit Gold hätte man die gesamte Kaufläche überkuppeln müssen, um eine genügende Stabilität zu erhalten. Durch geklebte Vollkeramirestaurationen kann man wesentlich substanzschonender arbeiten. (Zahntechnische Laborarbeiten: Dieter Steinborn, Würzburg.)